Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Langlauf

Ackerloch-Rundkurs

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhen: 850 - 870 m ü.NN

Gesamtlänge: 1,6 km

Anstiegshöhenmeter: 20 m

Einkehrmöglichkeit: Ackerloch-Grillschopf

Anbindung an: Breitbrunnen-Loipe

Art: klassisch / skating

Loipenzustand: nicht gespurt

Breitbrunnen-Loipe

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhen: 770 - 870 m über NN

Gesamtlänge: 6,7 km

Anstiegshöhenmeter: 100 m

Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Breitbrunnen

Anbindung an: Ackerloch-Grundkurs

Art: klassisch

Loipenzustand: nicht gespurt

Grund-Loipe

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhen: 840 - 880 m über NN

Gesamtlänge: 4,0 km

Anstiegshöhenmeter: 40 m

Einkehrmöglichkeit: Keine

Anbindung an: Rütteleacker-Rundkurs

Art: klassisch

Loipenzustand: nicht gespurt

Rütteleacker-Rundkurs

Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhen: 850 m über NN

Gesamtlänge: 2,1 km

Anstiegshöhenmeter: 0 m

Einkehrmöglichkeit: Keine

Anbindung an: Grund-Loipe

Art: klassisch / skating

Loipenzustand: nicht gespurt

Tannenfirst-Loipe

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Höhen: 820 - 960 m über NN

Gesamtlänge: 11,9 km (Teillänge 7 km)

Anstiegshöhenmeter: 140 m

Anbindung an: Vöhrenbacher-Loipe

Art: klassisch

Loipenzustand: nicht gespurt

Loipenverbund Ostschwarzwald

Im Ostschwarzwald ist im Jahr 2011 Loipenzentrum entstanden. Die Städte Villingen-Schwenningen und Vöhrenbach sowie die Gemeinde Unterkirnach haben ihre Einzelloipen miteinander vernetzt. Informationen zu den Loipen und der Plakette erhalten Sie auf der Homepage des Forstamtes. Wir danken dem Forstamt Villingen-Schwenningen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Loipen im Ferienland

Ein Loipennetz von über 200 km präparierter Loipen finden Sie im Ferienland Schwarzwald. Hier erhalten Sie Infomationen für die gespurten Loipen und den genauen Pistenzustand.

Bitte beachten Sie!

Die Loipen in Unterkirnach werden von den Mitarbeitern der Gemeinde gespurt. Priorität hat bei Schneefall immer der Winterdienst, erst wenn die Straßen und Gehwege geräumt sind, ist es uns möglich die Loipen zu spuren. Das bedeutet, dass insbesondere an Wochenenden, an denen es stark schneit, erst gegen 13:00 Uhr gespurt wird. Wir weisen im Weiteren darauf hin, dass die Tannenfirstloipe nur von Montag bis Freitag gespurt wird. 

Langlauf um Unterkirnach

Unterkunftssuche

Volltextsuche